Montag, 25. April 2011

Vom Reisen und Malen

Gestern zurückgekehrt, Portugal und die gute Zeit dort hinter mir gelassen, habe ich mich heute im guten alten Kölle auf meinen sonnengefluteten Balkon auch schon wieder sehr wohl gefühlt. Ostern haben wir gefeiert, indem wir die Hängematte installiert haben, Urlaubsbilder geguckt und relaxt haben.
Dann musste aber der Koffer ausgepackt und die Wäsche gewaschen werden... um dann tatsächlich den Koffer direkt wieder einzupacken! Denn es soll ja noch weitergehen mit dem Reisen!
Weil ich im Urlaub gar nicht dazu gekommen bin, meine Malsachen auszupacken, habe ich das dann heute gemacht. Ich wollte doch zu gern mal eine Idee ausprobieren, die ich bei Dawanda entdeckt habe: eine Art Collage, bei der Augen und Mund aus einer Zeitung übernommen werden, was dem Gesicht was sehr lebendiges verleiht. Inspiriert von der Sonne, dem freien Tag und dem Reisen wurde dann natürlich ein echtes Reisebild daraus.
Das nächste Mal nehme ich aber mal eine Zeitung mit einem glänzenderen Druck... heute musste "Die Zeit" herhalten, die unsere ausgezogenen Nachbarn noch nicht abbestellt haben und die einsam auf der Treppe lag... allerdings eben kein Hochglanzmagazin ist...

Kommentare:

  1. Hallo, du Globetrotterin!
    Tolle Idee dein Collagenbild...mit Landkarte...
    sieht richtig gut aus!
    Morgen geht`s weiter...ich freu mich schon soooo wie verrückt

    AntwortenLöschen
  2. Hey supergut geworden. Ich bin direkt in Reisestimmung!!
    Ich find gar nicht schlecht, dass die Collageteile nicht hochglänzend sind. So fügen sie sich so harmonisch ein. und stimmt. Sieht sehr lebendig aus - obwohl das deine komplett gemalten Bilder auch tun.

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Idee, werde ich auch mal ausprobieren.
    Nach dem ganzen ´genähe ´freue ich mich mal wieder aufs Malen.
    Einen schönen zweiten Urlaub, bis bald!

    AntwortenLöschen
  4. Das Bild ist super...bin immer ganz gespannt, was du wieder so zeigst.
    LG

    AntwortenLöschen